Donnerstag, 17. März 2016

‚ICH BIN‘ heißt sein Debüt-Album und wird vor der Veröffentlichung schon hoch gelobt: „ausdrucksstarke Stimme; Lieder mit Sogwirkung; Champions League Produktion mit Supersound; sehr hohes Niveau; ...das ist Weltklasse und sollte überall auf der Welt gespielt werden...; wer braucht da noch Reinhard May, Roger Whittaker oder gar Grönemeyer? Nadeen [Nadin] ist mit seinen 60 Jahren wohl einer der ältesten Debütanten in der Musikszene. Er textet und komponiert die meisten seiner Stücke...‚nebenbei‘ ist er Wasserwissenschaftler, Erfinder, Autor, gibt Vorträge auf internationalen Wassersymposien, ist Friedensaktivist in Überlingen am Bodensee etc...:  Jetzt zeigt er sich auch musikalisch. Zum 21. 6. 2015 [Mitsommer] rief er bundesweit auf, Friedensfahnen aus dem Fenster zu hängen: „Wer Frieden will, sollte das auch aktiv bekunden“. Dazu fand eine große Wasser-Segnungs-Aktion statt, die bildhaft und wissenschaftlich untermauert wurde [auf Anfrage]. Zur Unterstützung veröffentlichte er sein erstes Video: ‚Frieden will Leben‘ auf www.Friedensweltmeister.de

Manchmal tritt die eigentliche Passion etwas später in Erscheinung... nur so ist die Zeitverzögerung seiner CD zu erklären. Sein Vorbild: Nat King Cole. Hier singt er aber einen Klassiker: Love Me Tender. Elvis im halben Tempo, ein Meisterstück... jetzt auch in Deutsch. Nadeen stellt damit die Frage: Wer sind wir, dass wir uns immer noch mit Kriegen belasten? ‚Wenn Deine Liebe, wenn sie Liebe ist, dann lebt sie auch in mir‘.  Wenn man die CD insgesamt beschreiben wollte, wäre dieser Satz seine klare Antwort. Keine abgenutzte Sozialkritik ist zu hören, sondern die musikalisch-poetisch gereifte Antwort, was mit dem vielgeschundenen Wort ‚Liebe‘ wirklich gemeint sein könnte. Sein Titelsong ‚ICH BIN‘ ist eine weitere Antwort auf diese Frage, während ‚I Pray For You‘ – der einzige englische Titel – eine Liebeserklärung an den Hörer und damit die Menschheit ist.

Hier singt sich ein gereifter Mann die Seele aus dem Leib, ohne dabei synthetisches Drama, künstlichen Ausdruck oder Schnulzenklischees zu bemühen. Nadeen ist jemand der sein Leben lebt! Und seine Songs läuten ein neues Genre in der deutschen Popmusik ein: Schnörkellos, von Herz zu Herz! Ob man das nun als Schlager, Deutschsoul, Gitarrenpop oder sonst wie kategorisiert wird, bleibt dem überlassen, der klaren Sound mit Seele liebt...! Musik also, die zentriert und wachruft..., und sie kommt genau zur rechten Zeit! Auf dem Musik-Trailer hört man in der Kürze, was er uns musikalisch zu bieten hat: Nadeen [Nadin]. Kostenloser Download auf:

www.Nadeen.de

V.i.S.d.P.

Klaus J. Althoff, 21.3.2016, www.Nadeen.de

Sonntag, 28. Juni 2015

Nach seinemm Vortrag singt Nadeen seine aktuellen Titel am Sonntag, den 12. Juli 2015 beim Wasser-Symposium in Bad Füssing,


Als Wissenschaftler hält Nadeen nachmittags einen Vortrag:
Sonntag, 12. Juli 2015, 15.00 Uhr 
Ort: Kleiner Kursaal in Bad Füssing.
Nadeen Althoff - der Wasserforscher aus Owingen am Bodensee.
Thema: Die Heilkräfte des lebendigen Wassers als Grundlage für den Stoffwechsel, ein starkes Immunsystem und die Homöostase
15.50 Uhr Schlusswort von Jürgen Fliege
http://www.quellonline.de/wasser-symposium-quell-des-lebens/

Dienstag, 2. Juni 2015



Wer bin ich?
Mein Name ist Nadeen [Nadin]  und ich bin 1956 in Nettetal/Lobberich (NRW) geboren. Zwischen dem 11. und 18. Lebensjahr war ich erst in Traben-Trarbach an der Mosel im Internat, später machte ich in Wuppertal eine Lehre zum Textilkaufmann. In Essen studierte ich BWL, zog dann 1986 nach Köln, wo ich gut 20 Jahre wohnte und professionell als Getränkeentwickler und Brauer für Bio-Kombu’Cha© arbeitete. Meine damalige Freundin war eine sehr gute Sängerin. Ich begleitete sie in ihrer Karriere… aber in Köln ging es dann auseinander.
Durch das professionelle Brauen im Biobereich wurde ich natürlicherweise zum Wasserforscher – ohne gutes Wasser, keine guten Getränke! Die vielen Angebote an Wasserveredelungs-Geräten auf dem Markt ließen mich am Sinn der konzeptionellen Techniken zweifeln und veranlassten mich das Thema natürlich anzugehen. Da die Natur die beste Lehrmeisterin ist (Natur kapieren -  Natur kopieren nach V. Schauberger), entstand in meiner kleinen Brauerei ein Nachbau eines natürlichen Bachlaufes unter Glas. Resultat war ein tolles Wasser, das jeder gerne trinken wollte. 1994 gewann ich damit bzw. mit meinen damit hergestellten Getränken den internationalen Bio’Fachpreis:  'Ausgezeichnet für ökologische Konsequenz und Innovation in der Produktentwicklung'. Das war hauptsächlich auf mein gutes Brauwasser zurückzuführen.
2004 bekam ich einen einleuchtenden Hinweis von einem guten Freund, kopierte daraufhin ein 'Objekt' aus der belebten Natur und entwickelte daraus den Bormia Bio-Quellwassergenerator für den Hausgebrauch. Durch die anschließende Analyse meines Handelns und des daraus entstandenen Produktes, das sehr gut funktionierte, wurde ich Wasser-Wissenschaftler. Ich habe mich auch in der wissenschaftlichen Betrachtung immer an der für Menschen unmittelbar erfahrbaren Natur orientiert, denn die vielen Konzepte über Wasser und die darauf abgestimmten Analysemethoden, gehen viel zu häufig an der Ganzheit der Natur vorbei. Und alles, was an der Natur vorbei geht, erzeugt – wie jeder nachvollziehen kann - irgendwann Probleme: Das Ganze ist weit mehr als die Summe seiner Teile…
1986 startete ich eine Ausbildung zum Eutonie-Lehrer (weibliche  Körperarbeitsform und nicht mit Eurhythmie zu verwechseln) und wurde durch die erweiterte Beweglichkeit meines Körpers und die Freude daran, zum Tänzer. Ich gründete das DreamDancer-Projekt Köln und gab Seminare für Körperarbeit und Tanz. In dieser Zeit lernte ich viele unterschiedliche Ansätze der Körperarbeit kennen. Meine Ausbildung umfasste glücklicherweise auch 'Funktionale Stimmbildung', mit der ich mir meine im Internat verlorene Stimme wieder zurückgewinnen konnte und ich fing an Lieder zu schreiben. 1996 kam dann eine Yogaausbildung (männliche Körperarbeitsform) hinzu, die meinem Körper weiter stärkte… -  die Entwicklung mit dem Körper hört nie auf... !
Jetzt wohne ich am schönen Bodensee. Ich schreibe Fachartikel über ‚Lebendiges Wasser‘, gebe Wasservorträge und vertreibe meine Bormia©-Geräte für natürliche Wasserbelebung.
Nachdem ich nun fast 30 Jahre für die Gesunderhaltung unseres Wassers gearbeitet habe, hat mich mein Wunsch auch Musik zu machen nicht mehr in Ruhe gelassen, und ich entschloß mich letztes Jahr (Aug. 2014) endlich meine Lieder aufzunehmen. Ich hatte Glück, denn es fand sich ein Produzent, der sie gut fand! Jetzt sind wir mit den Aufnahmen ungefähr in der Hälfte angelangt. Der 5te Song heißt: ‚Frieden will Leben‘! Eine Liedmelodie, die 1989 auf der ersten CD meiner damaligen Freundin zu hören war. Jetzt mit neuem Text und von mir gesungen. Ein weiterer Freund hat ein schönes Video dazu gemacht (ein großes Danke an alle Freunde) und schon war dieses Lied fertig, um es für die große bundesweite Friedensaktion am
ins Netz zu stellen.  
Meine Bitte hierzu ist überall weiße Tücher und/oder Friedens-Fahnen aus dem Fenster zu hängen, damit wir der ganzen Welt zeigen können, dass die Zeit des Hasses, der Missgunst, der Feindschaft und der Kriege vorbei ist. Wir, also die, die ‚Menschen des Friedens‘  werden wollen, werden unseren Focus - ab jetzt - in Richtung Ausgleich, Freundlichkeit, Freundschaft, Echtheit, Liebe und Frieden … etc. richten! Jetzt ist die Zeit abgelaufen für das Alte. So können wir alle zusammen Friedensweltmeister(.de) werden. Natürlich dauert das noch etwas, aber wir machen jetzt – immer wieder jetzt -  den Anfang.
In Liebe

Nadeen, 15.5.15

Mittwoch, 20. Mai 2015

Nadeen Althoff, der singende Wissenschaftler, Hersteller des Bormia Quellwassergenerators und Friedensaktivist bloggt hier über seine Musik.

Zur Zeit ist gerade ein Friedenslied in der Entstehung und wir freuen uns, dieses bald hier veröffentlichen zu dürfen.

Dieses Friedenslied ist geschrieben worden, um den Friedensimpuls zu unterstützen. 

30% aller Erlöse (incl. GEMA-Rechte der Künstler) werden auf ein treuhänderisches Vereinskonto gehen, welches ausschließlich für Friedensaktivitäten verwendet wird. Gern bitten wir Dich, mehr zu spenden, damit wir aktiv bleiben können. Die Einzahlungen incl. einer ½ jährlichen Abrechnung werden veröffentlicht.